Hände weg vom Billig-TV! Wir erklären Ihnen, warum
13.05.2015

Autor: Carsten Rampacher, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 08.08.2012

Oft werden Fernsehgeräte zu absoluten „Kampfpreisen“ angeboten: „Großes Bild für wenig Geld“ oder „Unsere 60 Zoll-Sensation“ – derartige Ankündigungen sind heute keine Seltenheit. Wir, die wir uns täglich mit der Materie befassensehen die Sache hingegen eher so: Fernseherkauf ist Vertrauenssache, daher sollte die Kaufentscheidung vor allem vom leitenden Faktor „Hohe Produktqualität und bester Service“ dominiert sein.

Warum? Der Fernseher ist neben dem Auto „des Deutschen liebstes Kind“. Er hat die Aufgabe, täglich zuverlässig seinen Dienst zu verrichten. Und nicht nur das – das Betrachten von Filmen und TV-Sendungen soll schließlich auch Freude bereiten. Wir nennen Ihnen Gründe, wieso dies mit einem hochwertigen Fernseher möglich ist und wo die Fallen bei Billigangeboten lauern.

Vielleicht ist Ihnen schon aufgefallen, dass wir unser Fernseher-Angebot auf die Top-Modelle von zwei Marken beschränkt haben. Bei HIFI-REGLER bekommen Sie etwas ganz Einfaches: Das Bestmögliche. Wir führen TVs der Marken Panasonic und Samsung, die weltweit im TV-Markt nicht mehr und nicht weniger als die Technologieführer gelten. Wir möchten unseren Kunden nur TV-Geräte anbieten, hinter denen wir selber voll stehen. Und sollten Sie Probleme mit Ihrem TV-Gerät haben, so stehen bei uns perfekte After-Sales-Betreuung und zuverlässige Beantwortung elementar wichtiger Fragen rund um das Produkt im Mittelpunkt. Sie erwerben bei uns also nicht nur einen Premium-Flachbildfernseher mit neuester Technologie, sondern profitieren auch von unserer langjährigen Erfahrung hinsichtlich technischen Wissens und Service.

Hier nun erläutern wird die acht wichtigsten Unterschiede zwischen „Schnäppchen-TVs“ und Premium-Flachbildfernsehern.

  1. Das Panel: Panasonic und Samsung verbauen grundsätzlich nur hochmoderne Panel-Technologie. Kontrast, Detailkontrast, Farbwiedergabe, Bildschärfe und Schwarzwert sind somit auf exzellentem Niveau. Das sieht man jeden Tag – Fernsehen macht mit einem hochwertigen Panel einfach mehr Freude. Hinzu kommen ein breiterer Blickwinkel horizontal und vertikal – Fernseh-Spaß auch für die große Familie. Ein kaum noch feststellbares, sehr geringes (Panel-)Bildrauschen ist ein weiterer Vorteil moderner Technologie.
  2. Die Bildsignalverarbeitung: Ruckeln im Bild, unruhige Bewegungswiedergabe selbst im HD-Betrieb – das sind gut erkennbare Nachteile niedrigpreisiger Flachbild-Fernsehgeräte. Doch es kommt noch schlimmer: Flimmernde Details im hochfrequenten Bildbereich, Treppenstufen, jede Menge Artefakte, flaue Farben – SD-Material macht auf Billig-TVs überhaupt keine Freude. Und auch, wenn sich die Ausstrahlung von HD-Material und die Blu-ray mehr und mehr durchsetzen: Es gibt noch genug SD-Material. Dank enorm hochwertiger interner Signalverarbeitung sind unsere Top-Fernsehgeräte in der Lage, auch niedrig auflösende SD-Signale auf die weitaus höhere Full-HD-Auflösung in ausgezeichneter Qualität aufzupolieren. Die gigantische Rechenpower, die die TVs von Panasonic und Samsung bieten, ist in der Lage, auch bei SD-Material einen Bildeindruck zu erzeugen, der zu 80 Prozent nativem Full-HD-Material entspricht.

    Sehr gut sichtbar sind die Vorzüge von Premium-TVs auch bei HD-Material: das Signal von der Blu-ray wird heutzutage in 1080p/24 Hz ausgegeben. Der Fernseher hat die Aufgabe, dieses Signal nicht einfach zu reproduzieren – was aufgrund der niedrigen Bildwiederholfrequenz entsetzliches Flimmern zur Folge hätte -, sondern es in einem ganzzahligen Vielfachen von 24 Hz „aufzupolieren“, was dann eigentlich eine Film-gerechte, stabile und flüssige 1080p/24 Hz-Wiedergabe ermöglichen würde. Genau dies können viele günstige TVs nicht – das 24p-Bild ruckelt, flimmert und wirkt unruhig. Die Ruhe selbst sind unsere Flachbildschirme von Samsung und Panasonic – lehnen Sie sich entspannt zurück und genießen Sie ihren Lieblingsfilm in bestmöglicher Qualität. Übrigens – unsere Top-TVs besitzen praktisch alle einen Multi-Tuner für DVB-S2, DVB-C und DVB-T – natürlich auch in HD-Qualität! Ganz gleich, welches Signal bei Ihnen zu Hause anliegt, genießen Sie Fernsehsendungen stets in Top-Qualität.
  3. Die Bedienung: Schlecht übersetzte und unvollständige Menüs haben bei einem modernen High Tech-Fernseher nichts zu suchen. Mit durchdachten Bedienhilfen, umfangreichen, aber gleichzeitig verständlichen Menüs und aufgeräumten, übersichtlichen Fernbedienungen setzen die Modelle von Panasonic und Samsung hier Bestmarken. Jeder kommt auch dank gekonnter Hilfe bei der Erstinstallation mit diesen Geräten zurecht – und während der Käufer des Billig-TVs noch verzweifelt in den Menüs nach elementar wichtigen Einstellmöglichkeiten sucht, schauen Sie sich schon längst das Sport-Highlight des Abends auf Ihrem neuen Premium-TV an.
  4. Multimedia und Netzwerk – hier kommt die Zukunft, schon heute! Wäre es nicht schön, wenn man, ohne sich zum PC zu bequemen, gleich mit dem Fernsehgerät ins Internet zu gelangen? Oder wenn man sich die neuesten Schlagzeilen namhafter News-Redaktionen direkt im TV anschauen könnte? Natürlich mit eingebundenen Videos und umfangreicher Berichterstattung? Wenn man in der Lage wäre, mit den besten Freuden über skype zu telefonieren und sogar das Gesicht des Gesprächspartners sehen würde? Wenn es möglich wäre, das gesamte Video- und Musikarchiv des Home Servers über den TV wiederzugeben? Das alles ist kein Wunschdenken – mit den umfangreichen und sorgfältig integrierten Smart TV-, Internet- und DLNA-Funktionen unserer Premium-TVs wird der Fernseher zum Entertainment-Mittelpunkt Ihres Zuhauses.
  5. Sie können überdies einfach einen USB-Stick anschließen, diesen vom Fernseher formatieren lassen, und dann können Sie mittels „Personal Video Recording“, kurz PVR, Sendungen aufnehmen. In HD-Qualität! So verpassen Sie nie mehr Ihren Lieblings-Krimi, auch wenn Sie mit Freunden eigentlich beim Essen sind, während er ausgestrahlt wird.  Vergleichen Sie mit dem Entertainment-Angebot von manchem Billig-TV – viel mehr als ein USB-Eingang wird hier nicht geboten. Und selbst wenn Sie das Glück haben, einen billigen Fernseher mit rudimentären Smart TV Funktionen zu erstehen – bei unseren Premium-TVs ist die Betriebssicherheit deutlich höher, das App-Angebot größer und die Bedienung deutlich einfacher.
  6. 3D macht nur Spaß mit einem Top-TV! Immer beliebter wird die dreidimensionale Darstellung von Bildern, und immer mehr Fernseher, auch sehr preiswerte, verfügen über 3D-Funktionalitäten. Doch aufgepasst: Die schlechte Tiefenwirkung, die mangelhafte Bildruhe, das Ghosting (unschöne Doppelbilder, auch Crosstalk genannt), die Farbverluste (teilweise brutale Farbverfälschungen), die Helligkeitsverluste (das Bild ist so dunkel, dass man selbst bei geringem externem Lichteinfall kaum Inhalte in 3D betrachte kann) und die enorme Empfindlichkeit gegenüber Kopfbewegungen sorgen dafür, dass gerade 3D auf einem sehr preisgünstigen TV aus dem Sonderangebot wenig Freude macht. Eine hervorragende 3D-Darstellung braucht viel Rechenpower, erstklassige Panels und perfekt auf den Rest abgestimmte Brillen – und das alles bieten unsere Premium-TVs von Samsung und Panasonic! Selbst, wenn „normales“ 2D-Material vom Fernsehgerät in 3D gewandelt wird, sehen Sie verblüffende Ergebnisse – sollte ein Billig-TV überhaupt über dieses Feature verfügen, ist außer einer aufgesetzt wirkenden Räumlichkeit und auftretendem Ghosting nichts zu sehen.
  7. Stromverbrauch – denn Strom wird immer teurer! Viele Billig-TVs sind ausschließlich in der Anschaffung billig – bei den Folgenkosten sieht es aber dann düster aus. Gerade in der heutigen Zeit sollte man aus Kosten- und Umweltgründen auf eine hohe Effizienz und somit auf einen niedrigen Stromverbrauch achten. Unsere Premium-TVs sind mit ausgeklügelten Eco-Funktionen und hoch effizienten Panels ausgestattet – so wird jede Betriebsminute nicht nur Ihr Portemonnaie geschont, sondern auch die Umwelt weniger belastet, trotz höchstem TV-Vergnügen!
  8. Zuverlässigkeit und Betriebssicherheit: Statistisch gesehen steht ein einmal gekaufter Fernseher durchschnittlich über 10 Jahre im Wohnzimmer. Und er läuft durchschnittlich fast 4 Stunden täglich. Ein Fernseher sollte daher keine Anschaffung für ein oder zwei Jahre sein – vielmehr hat der die Aufgabe, über viele Jahre täglich zuverlässig und ohne Störungen zu funktionieren. Um dies zu ermöglichen, muss das Produkt mit Sorgfalt und Bedacht entwickelt werden, so wie bei unseren Spitzen-TVs von Panasonic und Samsung. Trotz der zahlreichen, hoch entwickelten Ausstattungsmerkmale funktionieren sie sicher und problemlos über Jahre – jeden Tag, jede Stunde.
  9. Design – der Fernseher als Schmuckstück im Wohnzimmer. Noch vor 10 Jahren dominierten klobige, hässliche Röhren-TVs in den Wohnzimmern, dann wurde es nach und nach „flach“ – doch wenn wir uns heute einen Flat-TV von 2004 anschauen, haben wir nur noch ein müdes Lächeln für die Gehäusetiefe und den dicken Rahmen rund um den Bildschirm übrig. Unsere TVs von Samsung und Panasonic sind mit dünnem, eleganten Rahmen und geringstmöglicher Tiefe nicht nur optisch wunderschön, sondern benötigen auch wenig Platz, da die vordere Fläche beinahe gänzlich vom Panel eingenommen wird – und nicht von einem dicken Rahmen.

Lassen Sie sich also nicht blenden – ein oberflächlich tolles Angebot birgt, wie wir gesehen haben, viele Risiken. Denken Sie daher nachhaltig – und nicht nur an das bestmögliche TV-Vergnügen für Sie, sondern auch an die Umwelt. Wählen Sie einen bildstarken Premium-TV, der ihnen neueste Technologie auf einfache Art und Weise näher bringt, mit einem Spitzen-Bild fasziniert und mit den geringen Folgekosten Geldbeutel und Umwelt schont. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß beim "Stöbern" durch unser Fernseher-Sortiment!