Yamaha YSP-5600 im Test bei Video: Innovation

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Yamaha YSP-5600 SW

Digitaler Sound Projektor mit Subwoofer


Zum Produkt
Yamaha YSP5600

Digitaler Soundprojektor


Zum Produkt
VIDEO: Innovation

11/2015

In der Video Ausgabe 11/2015 auf den Seiten 6 bis 8 wurde der Yamaha YSP-5600 Sound Projektor getestet.

Testauszug:
„… der YSP5600 schaffte dank Dolby Atmos-Unterstützung einen hörbar größeren Raum. Vor allem im vorderen Bereich gelingt es dem Yamaha-Riegel, die Klangkulisse auch in den Höhen zu zaubern. Das Geschehen auf der Leinwand bzw. dem Fernseher wirkt dadurch größer und eindrucksvoller als im „normalen“ Surroundbetrieb. Und der Einsatz des zusätzlichen Subwoofers macht noch mehr Spaß: In beachtlicher Weise feuert das System Druck und kräftige Bässe in den Hörraum – die Nachbarn dürfte die Power des Systems eher weniger freuen. Dialoge sind sauber und gut zu verstehen – wir empfehlen allerdings, den für gute Sprachverständlichkeit einsetzbaren ClearVoice-Modus zu deaktivieren. Etwas weniger klangstark ist der Prototyp von Yamaha im Rücken der Zuschauer. Die Räumlichkeit von Dolby Atmos kommt im hinteren Raum spürbar weniger zur Geltung als bei großen Surroundsystemen. Musik in Stereo spielt der Bar wiederum neutral und ausgewogen. …“

Fazit:
Dolby Atmos macht richtig Spaß! Wer die Möglichkeit hat, das neue Soundformat zu erleben, wird den Mehrwert schnell erkennen. Da nicht jeder Zuschauer Platz und Budget für ein ausgewachsenes 7.1.4-System hat, kommt die Innovation von Yamaha gerade recht. Mit dem Soundprojektor eröffnet sich ein größerer und höherer Klangraum, und das zu vergleichsweise überschaubaren Kosten.

Testurteil: sehr gut
Preis/Leistung: sehr gut